Zur Start- und Übersichtsseite des 'Retro-Arcade-Games' Projektes.




Beiträge aus der Rubrik: Entwicklerstudios

#01 Goodgame Studios verhindert Gründung eines Betriebsrates

Laut Golem.de sollen rund 40 Mitarbeiter beim aktuell größtem deutschen Spielentwickler, den Goodgame Studios mit etwas über 1.200 Angestellten, eine fristlose Kündigung bzw. keine Vertragsverlängerung bekommen haben, weil sie sich für die Gründung eines Betriebsrates ausgesprochen haben. Goodgame Studios selbst spricht hingegen von Entlassungen aufgrund von „Leistungsdefiziten“.

Besonders erwähnenswert ist auch, das ca. 15 Mitarbeiter direkt für die Bildung eines Betriebsrates gekämpft und die restlichen bei Infoveranstaltungen kritische Fragen gestellt haben haben sollen. Golem.de hat sich mal stark gemacht und eine kleine Anfrage zum Thema an Goodgames Studio gestellt, die ein Studio Sprecher wie folgt beantwortete:

Dieser GamesBlog Artikel «Goodgame Studios verhindert Gründung eines Betriebsrates» wurde in «Entwicklerstudios, Neues aus der Spielebranche» einsortiert und zuletzt am 4. Dezember 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , verschlagwortet.


 
 

#02 Activision Blizzard kauft Mobile-Games-Entwickler King Digital Entertainment

Mobile-Games-Entwickler King Digital Entertainment von Publisher Activision Blizzard aufgekauft.Publisher Activision Blizzard übernimmt für 5,9 Miliarden US-Dollar den Mobile-Hit „Candy Crush Saga“ Hersteller King Digital Entertainment. Allerdings muss die irische Wettbewerbsbehörde den Deal noch genehmigen.

Im ersten Augenblick erscheint der Preis jedoch gerechtfertigt. So soll allein das Mobile-Game „Candy Crush“ 2014 einen Jahresumsatz in Höhe von 1.33 Milliarden Dollar erwirtschaftet haben. Durch weitere Standbeine wie „Bubble Witch Saga“ oder „Farm Heroes Saga“ kam das Unternehmen 2014 auf einen Jahresumsatz in Höhe von 2,26 Milliarden US-Dollar.

Dieser GamesBlog Artikel «Activision Blizzard kauft Mobile-Games-Entwickler King Digital Entertainment» wurde in «Entwicklerstudios, Publisher» einsortiert und zuletzt am 3. November 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , verschlagwortet.


 
 

#03 Ubisoft kauft Entwicklerstudio Ivory Tower

Ubisoft kauft Entwicklerstudio Ivory Tower.Mit sofortiger Wirkung gehört das Entwicklerstudio „Ivory Tower“ zu Ubisoft. Aktuell beschäftigt das Studio noch rund 100 Mitarbeiter.

Ivory Tower wurde 2007 gegründet und ist – in Zusammenarbeit mit Ubisoft Reflections – für das 2014 veröffentlichte Open-World-Rennspiel „The Crew“ verantwortlich. Nach Ubisoft Angaben verkaufte sich das Spiel bis heute rund drei Millionen Mal. Am 17. November erscheint die Erweiterung „Wild Run“.

Dieser GamesBlog Artikel «Ubisoft kauft Entwicklerstudio Ivory Tower» wurde in «Entwicklerstudios, Publisher, Randnotizen» einsortiert und zuletzt am 6. Oktober 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , verschlagwortet.


 
 

#04 Entwicklerstudio Serious Games Interactive sorgt mit Sklaven-Tetris für Eklat

Serious Game Slave-Tetris aus Playing History 2 sorgt für Eklat. Bildquelle: Playing History 2 - Slave Trade - Serious Games InteractiveDas Sommerloch ist kaum vorbei, da sorgt – laut übereinstimmenden Medienberichten – angeblich das dänische Entwicklerstudio „Serious Games Interactive“ mit seinem Spiel „Playing History 2“ für einen Eklat.

Der Grund? In einem enthaltenen Minispiel – mit einer Spieldauer von ca. 15 Sekunden – sollten Spieler Sklaven frei nach Tetris-Manier in einem Schiff möglichst platzsparend verstauen.

Betrachtet man das Spielprinzip des Minispieles jedoch unter dem Aspekt eines digitalen Lernspieles, so hätte sich der zuständige Game-Designer wohl kaum für ein besser geeignetes entscheiden können, um Spielern die damaligen unmenschlichen Zustände zumindest auf abstrakte Art etwas näher zu bringen.

Dieser GamesBlog Artikel «Entwicklerstudio Serious Games Interactive sorgt mit Sklaven-Tetris für Eklat» wurde in «Entwicklerstudios, Randnotizen» einsortiert und zuletzt am 3. September 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , verschlagwortet.


 
 

 

#05 Entwicklerstudio Frozenbyte verkalkuliert sich mit Trine 3

Bildquelle Logo: http://www.frozenbyte.com | Collage LipowskiEntwickler Frozenbyte teilte via Steam mit, sich aufgrund einer fehlerhaften Budgetkalkulation des Spieles „Trine 3: The Artifacts of Power“ verkalkuliert zu haben und die Zukunft der Spielreihe ungewiss sei.

Einer der Hauptgründe für diese Fehlplanung soll allerdings der finanzielle Aufwand für die neuen 3D-Levels gewesen sein. Diese hätten die Entwicklungskosten des Spiels im Vergleich zum zweiten Teil um fast das dreifache überstiegen und seien so bei ca. 5,4 Millionen Dollar gelandet.

Dieser GamesBlog Artikel «Entwicklerstudio Frozenbyte verkalkuliert sich mit Trine 3» wurde in «Entwicklerstudios» einsortiert und zuletzt am 24. August 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , verschlagwortet.


 
 

#06 Entwicklerstudio CD Projekt RED plädiert für Gratis-DLCs als Industrie Standard

Bildquelle: The Witcher Logo © CD Projekt Red | Collage LipowskiKaum ein Spielentwickler verzichtet darauf, die Entwicklungskosten eines Spieles durch kostenpflichtige DLCs (Downloadable Content) entweder einzuspielen oder die Gewinnspanne für Folgeproduktionen zu Optimieren.

Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt RED möchte einen anderen Weg gehen und plädiert dafür, das Gratis-DLCs zum Standard werden sollten und setzt dafür sein eigenes Rollenspiel „The Witcher 3: Wild Hunt“ beispielhaft in Szene.

Dieser GamesBlog Artikel «Entwicklerstudio CD Projekt RED plädiert für Gratis-DLCs als Industrie Standard» wurde in «Entwicklerstudios» einsortiert und zuletzt am 21. August 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , verschlagwortet.


 
 

#07 Markenrecht von Duke Nukem geht an Lizenzinhaber Gearbox Software

Amtlich: Duke Nukem Marke gehört allein Gearbox Software - Schriftmarke: Screenshot Duke Nukem Forever Gearbox Software - Collage LipowskiDer Kampf ist zu Ende. Interceptor Entertainment und 3D Realms haben sich außergerichtlich mit Gearbox Software geeinigt. Das Markenrecht an Duke Nukem liegt nun beim alleinigen Lizenzinhaber Gearbox Software.

Ob und vor allen Dingen wie es jedoch überhaupt mit Duke Nukem weitergehen könnte, steht zur Zeit noch immer vollkommen offen. Anstelle von Fakten jagt diesbezüglich nur ein Gerücht das andere.

Dieser GamesBlog Artikel «Markenrecht von Duke Nukem geht an Lizenzinhaber Gearbox Software» wurde in «Entwicklerstudios» einsortiert und zuletzt am 20. August 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , verschlagwortet.


 
 

#08 id Software kommt nach Frankfurt

id Software eröffnet Studio in Frankfurt am Main.Der Standort Frankfurt scheint sehr interessant für US-Spielehersteller zu sein. Neben Cloud Imperium Games und der deutschen Niederlassung von Bethesda eröffnet nun auch id Software ein Studio.

In einem von Gamestar mit Bethesda Softworks geführtem Interview wurde weiterhin bekannt, das in dem Studio langfristig bis zu 30 Mitarbeiter an der hauseigenen id Tech Engine arbeiten sollen.

Der Wermutstropfen gleich vorweg.
Da keine eigenen Spiele erstellt werden, sind Game-Designer – noch – nicht gefragt.

Golem.de vermutet jedoch auch, dass vor allem dank Crytek viel Knowhow vor Ort zu finden sei, was auf lange Sicht gesehen durchaus zu einem Problem für Crytek werden könnte.

Auf der Bethesda Webseite wurden bereits erste Job-Angebote für die neue Niederlassung veröffentlicht.
Aktuell werden ein Audio Programmer, ein Senior Physics Programmer und ein Senior Tools Programmer gesucht.

Dieser GamesBlog Artikel «id Software kommt nach Frankfurt» wurde in «Entwicklerstudios» einsortiert und zuletzt am 11. September 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , verschlagwortet.


 
 
 1 2 3 4 5 Vor


http://www.wikio.de   Blogverzeichnis   Blog-Verzeichnis und Webkatalog   Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de      Portal und Verzeichnis fr Feed News bzw. RSS Nachrichten   blogoscoop   BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor