Zur Start- und Übersichtsseite des 'Retro-Arcade-Games' Projektes.




Glossar: id Software

#01 0815 mit Quake Live stoppt Free2Play, Mobile-Games Einnahmen, Ubisoft vs Vivendi, Pre-Order Zahlen steigen, Humble Bundle knickt ein und Umsatzsteigerung von Spiele-Apps in Deutschland

0815 mit Quake Live stoppt Free2Play, Mobile-Games Einnahmen, Ubisoft vs Vivendi, Pre-Order Zahlen steigen, Humble Bundle knickt ein und Umsatzsteigerung von Spiele-Apps in Deutschland.Ein Oktoberrückblick in die Welt der Spiele. Es gab zwar so einiges zu lesen, aber kaum etwas, was jetzt wirklich so wichtig war um es sofort in einem einzelnem Artikel zur Erwähnung zu bringen.

id Software stoppt Quake Live Free2Play und wechselt zu Pay2Play
Na wenn das keine Überraschung war. In einer Nacht und Nebel Aktion hat id Software am 27. Oktober Steamworks in Quake Live implementiert und sich damit vom bisherigen werbefinanziertem Free2Play Abonnement Modell verabschiedet. Allerdings trauert die Free2Play Fangemeinde nun um ihre verloren gegangenen Reputationen (Spieler-Statistiken), Freundeslisten und Clans. Dafür gibt es aber im Gegenzug die Steamversion kostenlos. Alle anderen – die das Spiel noch nicht in ihrem Steam-Account hatten – müssen nun 9,99 Euro bezahlen. Zumindest solange, bis Quake Live in irgendeinem Steam-Sale (obligatorische Reihenfolge: 10%, 25%, 50%, 75%, 80% …% Preisnachlass) zu einem reduziertem Preis auftaucht. Ob sich diese Vorgehensweise von id Software also als Rohrkrepierer erweist, wird sich erst im Laufe der Zeit herausstellen.

Dieser GamesBlog Artikel «0815 mit Quake Live stoppt Free2Play, Mobile-Games Einnahmen, Ubisoft vs Vivendi, Pre-Order Zahlen steigen, Humble Bundle knickt ein und Umsatzsteigerung von Spiele-Apps in Deutschland» wurde in «Randnotizen» einsortiert und zuletzt am 29. Oktober 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#02 id Software kommt nach Frankfurt

id Software eröffnet Studio in Frankfurt am Main.Der Standort Frankfurt scheint sehr interessant für US-Spielehersteller zu sein. Neben Cloud Imperium Games und der deutschen Niederlassung von Bethesda eröffnet nun auch id Software ein Studio.

In einem von Gamestar mit Bethesda Softworks geführtem Interview wurde weiterhin bekannt, das in dem Studio langfristig bis zu 30 Mitarbeiter an der hauseigenen id Tech Engine arbeiten sollen.

Der Wermutstropfen gleich vorweg.
Da keine eigenen Spiele erstellt werden, sind Game-Designer – noch – nicht gefragt.

Golem.de vermutet jedoch auch, dass vor allem dank Crytek viel Knowhow vor Ort zu finden sei, was auf lange Sicht gesehen durchaus zu einem Problem für Crytek werden könnte.

Auf der Bethesda Webseite wurden bereits erste Job-Angebote für die neue Niederlassung veröffentlicht.
Aktuell werden ein Audio Programmer, ein Senior Physics Programmer und ein Senior Tools Programmer gesucht.

Dieser GamesBlog Artikel «id Software kommt nach Frankfurt» wurde in «Entwicklerstudios» einsortiert und zuletzt am 11. September 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , verschlagwortet.


 
 

#03 Happy Birthday Doom

Happy Birthday DoomVor 20 Jahren, genauer am 10. Dezember 1993, erblickte das von John Carmack und John Romero entwickelte Spiel Doom (engl. Verdammnis) das Licht der Welt und begründete damit die Ära der Ego-Shooter.

Kurze Zeit später, im Mai 1994, wurde das Spiel jedoch – laut Bundesprüfstelle aufgrund seiner Gewaltdarstellung – indiziert und durfte damit weder beworben noch ausgestellt werden. Erst im August 2011 wurde die Indizierung aufgehoben und eine Altersfreigabe ab 16 Jahren erteilt.

Dieser GamesBlog Artikel «Happy Birthday Doom» wurde in «Neues aus der Spielebranche, Randnotizen» einsortiert und zuletzt am 29. Dezember 2013 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#04 Rage: John Carmack bemängelt eigenes Spiel

Rage: John Carmack bemängelt eigenes Spiel. Bild: Collage Rage-Logo InGame-Screenshot Lipowski.deKann das sein? Darf man sich negativ über sein eigenes Spiel äußern? Für John Carmack (ID-Software) wohl kein Problem. Auf der Hausmesse Quakecom in Dallas/Texas hat er sich zum – aus seiner Sicht – enttäuschenden Rage geäußert.

Carmack räumte ein, das die PC-Version des 2011 veröffentlichten Actionspieles Rage ziemlich verbuggt war.
Weiterhin sei es nicht gelungen, für eine ausreichend gute Unterstützung durch Grafikkartentreiber für Besitzer von ATI- und Nvidia-Karten (die mit massiven Problemen zu kämpfen hatten) zu sorgen. In Zukunft soll dies aber vermieden werden. Weiterhin bemängelte er die sterile Welt, das Checkpoint-System und das Spiel-Finale.

Dieser GamesBlog Artikel «Rage: John Carmack bemängelt eigenes Spiel» wurde in «Game Designer» einsortiert und zuletzt am 1. September 2015 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

 

#05 Hat John Romero Pläne für einen neuen Old-School Ego-Shooter?

Der Erfinder des Ego-Shooters Doom hat Pläne für eine neues Projekt. Ein Daikatana 2 spielt dabei jedoch keine Rolle und ist auch nicht in Planung.

Am liebsten würde Romero, einer der Erfinder der Ego-Shooter, zurück zu alter Stärke finden. Zu seinen größten damaligen Erfolgen zählten Titel wie Doom, Quake oder auch Commander Keen für das er sich verantwortlich zeichnete.

Dieser GamesBlog Artikel «Hat John Romero Pläne für einen neuen Old-School Ego-Shooter?» wurde in «Game Designer» einsortiert und zuletzt am 28. März 2012 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 


http://www.wikio.de   Blogverzeichnis   Blog-Verzeichnis und Webkatalog   Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de      Portal und Verzeichnis fr Feed News bzw. RSS Nachrichten   blogoscoop   BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor