Beiträge aus der Rubrik: Game-Design

#01 Game Designer Shigeru Miyamoto Video Walkthrough zu Super Mario Bros. 1-1

Eurogamer.net hatte die Möglichkeit Shigeru Miyamoto und Takashi Tezuka in einem Video-Interview über ihre Geschichte bei Nintendo zu befragen. Mit enthalten war eine Komplettlösung von Welt 1-1 des Kultspieles Super Mario Bros. Gespielt und kommentiert wird der wohl bekannteste Level aller Zeiten von Game Designer Shigeru Miyamoto, der viele Einblicke in das damalige Game- und Level-Design gewährt.

Weiterlesen… >>

Dieser GamesBlog Artikel «Game Designer Shigeru Miyamoto Video Walkthrough zu Super Mario Bros. 1-1» wurde in «Game-Design, Game-Designer werden» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#02 Projekt-Tool Machinations zur Abstrahierung vorhandener Spielabläufe

Bild: Screenshot Machinations von Joris Dormans. Dargestellt ist ein Teilausschnitt des abstrahierten Starcraft Spielablaufes.Nicht jedem liegt es im Blut, sich die Spielabläufe eines Spieles auf Papier oder als Tabellenkalkulationen vorzustellen. Auch die Realisierung eines Prototypen kommt für die wenigsten in Anbetracht.
Was also tun, sprach Göttervater Zeus?

Eine weitere Möglichkeit ist Machinations von Joris Dormans. Mit diesem Tool ist es für Hobby- und Profi Game-Developer möglich, Elemente eines Spieles einfach zusammenzuklicken und zuzusehen, wie sich das Spiel entwickeln mag.

Weiterlesen… >>

Dieser GamesBlog Artikel «Projekt-Tool Machinations zur Abstrahierung vorhandener Spielabläufe» wurde in «Game-Design, Tools zur Spiel-Entwicklung» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , verschlagwortet.


 
 

#03 GDC: Prof. Brian Moriarty lässt angehende Gamedesigner am Perlenspiel üben

Perlentaucher - Screenshot: Perlentaucher.org - © 2012 Perlentaucher.orgReduktion auf das Wesentliche ist, allgemein gesehen, immer von Vorteil. Ob man jedoch so weit wie Brian Moriarty, Professor für interaktive Medien und Spielentwicklung am Worcester Polytechnic Institute, gehen sollte, steht hingegen auf einem ganz anderem Blatt.

Auf der Game Developers Conference in San Francisco hat Moriarty seine neue Entwicklungsumgebung „Perlenspiel“ vorgestellt. Die Engine an sich bietet jedoch nur wenige Javascript Funktionen die es ermöglichen, eine Matrix aus einzelnen Pixeln zu zeichnen, Texte auszugeben, Töne abzuspielen und Eingabegeräte abzufragen.

Weiterlesen… >>

Dieser GamesBlog Artikel «GDC: Prof. Brian Moriarty lässt angehende Gamedesigner am Perlenspiel üben» wurde in «Game-Design, Spiele entwickeln» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , verschlagwortet.


 
 

#04 InGame-Werbung in HTML 5 Werbespielen

InGame-Werbung in HTML 5 WerbespielenDie beste Werbung in Werbespielen sind nicht zum tragenden Element auserkorene Werbemaßnahmen wie übermäßige Link-, Text-, Produkt-, Banner- und Logo Einblendungen im Spielverlauf.

Die beste Werbung ist die, die fast unsichtbar, umschmeichelnd, verführend, still und leise wirkt.
Sie umgarnt den Rezipienten ohne das er sie bewusst als Werbung wahrnimmt und ablehnt.

Im schlimmsten Fall fühlen sich Spieler durch zu aufdringliche Werbeeinblendungen während des Spielverlaufes (zum Beispiel Moorhuhn Kart für die Telekom) so gestört, das sie genervt aufgeben und dem Spiel den Rücken kehren. Ein geschickt ins Game-Design eingebettetes Storytelling hingegen wirkt Wunder und erzielt den gleichen Zweck.

Persönliche Empfehlungen der beworbenen Leistungen, die Steigerung von Besucherzahlen, ein erhöhtes Marken Branding und vieles weitere mehr sind dann auch keine Seltenheit sondern Normalität.

Dieser GamesBlog Artikel «InGame-Werbung in HTML 5 Werbespielen» wurde in «Game-Design» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#05 Casual Games – Gelegenheitsspiele für den Mainstream-Markt

Casual Games - Gelegenheitsspiele für den Mainstream-Markt.Casual Games (Gelegenheitsspiele) zeichnen sich durch extrem schnelle Erfolgserlebnisse aus, sind leicht zugänglich und verfügen über ein einfach gehaltenes Game-Play (z.B. mit der Maus). Die Zielgruppe sind Personen, die nur kurzweilige Unterhaltung suchen.

Casual-Games können als Denk- und Kartenspiele, Logik-Spiele, Action-Spiele, Lizenz-Spiele und viele weitere mehr oder in Blockbuster-Games als Mini-Spiele umgesetzt werden.

Weiterlesen… >>

Dieser GamesBlog Artikel «Casual Games – Gelegenheitsspiele für den Mainstream-Markt» wurde in «Game-Design, Spiele entwickeln» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , verschlagwortet.


 
 

#06 Serious-Games – Digitale Lernspiele oder auch Educational Games

Serious-Games - Wissen und Können kombiniert mit Spaß am Spiel.Serious Games sollen sozial erwünschtes Lernen anregen und werden hauptsächlich im Bildungs- und Ausbildungssystem eingesetzt. Die Vermittlung von „Wissen und Können“ wird in den meisten Fällen durch Erfolgserlebnisse im Spiel unterstützt.

Bekannte Serious-Games sind sind Löwenzahn, Die Maus und die Addy-Serie. Ein weiteres Beispiel ist das von der von der Polizeibehörde publizierte Spiel:
„Luka und der verborgene Schatz“.
Dieses kostenlose Serious Game soll dem Drogenmissbrauch in jungem Alter entgegenwirken.

Weiterlesen… >>

Dieser GamesBlog Artikel «Serious-Games – Digitale Lernspiele oder auch Educational Games» wurde in «Game-Design, Spiele entwickeln» einsortiert und zuletzt am 7. Juni 2017 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , verschlagwortet.


 
 
 1 2 Vor

Frei nach D.Adams "Per Anhalter durch die Galaxis": Vielen Dank für den Fisch, 42 und Game On!