# Game-Over THQ! Ende des Publishers ist besiegelt

Game-Over THQ! Spielemarken und Entwicklerstudios versteigert. - Logo: THQTHQ hat den größten Teil seiner Marken an die Konkurrenz verkauft. Durch die Versteigerung konnten so nochmals über 60 Millionen US-Dollar eingenommen werden.
Damit ist das Ende besiegelt.

Einer der großen Verlierer dieses Ausverkaufs scheint jedoch das Studio Vigil Games (Darksiders) zu sein.
Seitens THQ heißt es jedoch, dass man bemüht sei einen Käufer für das Studio zu finden.

Unklar ist aktuell noch die Zukunft der Belegschaft einiger Studios. Möglicherweise haben sie jedoch Glück im Unglück und werden von zukünftigen Besitzern übernommen? Viele andere Mitarbeiter müssen jedoch schon in den kommenden Tagen mit ihrer Kündigung rechnen.


Die Neuverteilung

  • Publisher Koch Media erwarb das Entwicklerstudios Volition (Saints Row) sowie die Rechte an Metro
  • Sega übernahm das Studio Relic Entertainment und die Rechte an Company of Heroes
  • Crytek hingegen stockte sein Portfolio mit der Homefront-Marke auf
  • Ubisoft übernimmt THQ Montreal und South Park
  • Take 2 verleibte sich Evolve ein

Man darf gespannt sein, wie es so weitergehen mag.

Quelle: PCgames


«Game-Over THQ! Ende des Publishers ist besiegelt» wurde in «Entwicklerstudios, Game over, man! Game over!, Neues aus der Spielebranche, Publisher» einsortiert und für das Glossar mit: , , , , , , , , , , verschlagwortet. Both comments and pings are currently closed.

 
Mit obigem Thema verwandte Beiträge:
Zufällig ausgewählte Artikel:

 

Frei nach D.Adams "Per Anhalter durch die Galaxis": Vielen Dank für den Fisch, 42 und Game On!