Zur Start- und Übersichtsseite des 'Retro-Arcade-Games' Projektes.





# Amazon muss Eltern in den USA für In-App-Käufe von Kindern entschädigen

Ein Richter in Seattle ordnete an das Amazon Eltern, deren Kinder zwischen 2011 und 2014 auf Kindle- und Android-Geräten kostenpflichtige App-Ergänzungen gekauft hatten, entschädigen muss. Einer Bitte von Amazon, die Erstattung in Form von Amazon-Geschenkgutscheinen zu leisten, lehnte das Gericht ab.

Geklagt hatte die Federal Trade Commission (FTC) bereits im Juli 2014, da zwischen 2011 und 2014 Kinder noch leicht – ohne Rücksprache mit den Eltern – kostenpflichtige In-App-Käufe (versehentlich oder absichtlich) vornehmen konnten.
Bereits Anfang 2014 musste Apple und etwas später Google Entschädigungen aufgrund zu leichter Buchungen von In-App-Käufen zahlen. Mittlerweile haben Google, Apple und Amazon jedoch bei In-App-Käufen entsprechend nachgebessert.

Newsquellen: Heise, Golem

«Amazon muss Eltern in den USA für In-App-Käufe von Kindern entschädigen» wurde in «Free2Play - Pay2Play?» einsortiert und für das Glossar mit: , , , verschlagwortet.

 
 
 

# Neue Abo-Modelle für Google Play Spiele-Apps

Google-Play - Bildquelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Google_Play_logo_2015.PNGDa sich die Free-to-Play Welle langsam aber sicher ihrem Ende zuneigt, möchte Google Android-Entwicklern den Verkauf ihrer Spiele durch Bezahl-Abos für Anwender vereinfachen.

So soll es für Entwickler laut Android-Developer-Blog zukünftig auch möglich sein, Promotion-Abos im Play Store anzubieten. Diese könnten dann in den ersten drei Monaten für einen Dollar und danach auf einen höheren Betrag angehoben werden.

Um den Abverkauf von Spielen im Play Store anzuregen, sollen Vorbestellungen für Download-Titel eingeführt werden. Später soll noch ein an Steam angelehntes „Early Access“-Programm gestartet werden, welches auch unfertige Beta-Versionen anbieten könnte. Interessierte Entwickler müssen sich jedoch, wenn es soweit ist, für das Early-Access-Programm bei Google bewerben.

Newsquelle: Heise

«Neue Abo-Modelle für Google Play Spiele-Apps» wurde in «Randnotizen» einsortiert und für das Glossar mit: , , , verschlagwortet.

 
 
 

# No Man’s Sky Entwicklung geht weiter. Irgendwann. Vielleicht!

No Man’s Sky Entwicklung geht weiter. Irgendwann. Vielleicht! - Bildquelle: Hello GamesIn einem Interview bestätigte Shawn Layden (Präsident von Sony Interactive Entertainment America), das Hello Games auch weiterhin an No Man’s Sky arbeiten würden.

So soll No Man’s Sky durch Patches und weitere Updates „näher an die eigene Vision“ von Hello Games gebracht werden und könne dann „vielleicht“ noch zu einem späteren Zeitpunkt „sein gesamtes Potenzial“ zeigen.


Nachtrag 30.11.2016
Mit dem kürzlich erschienen Foundation Update hat das Indie-Studio Hello Games nun einen ersten Schritt getätigt, um „näher an die eigene Vision“ zu gelangen.

Newsquelle: PcGames, YouTube

«No Man’s Sky Entwicklung geht weiter. Irgendwann. Vielleicht!» wurde in «Entwicklerstudios» einsortiert und für das Glossar mit: , verschlagwortet.

 
 
 

# Onlinespiele – Drogenbeauftragte CSU-Politikerin will Jugendschutz ändern

Die Drogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) möchte den Jugendschutz für Online- und Videospiele ab 16 Jahren verschärfen um das Suchtpotenzial zu entschärfen sowie die von der USK vergebene Freigabe 'ab 0 Jahre' abschaffen. - Bildquelle: USK - Unterhaltungssoftware SelbstkontrolleDie Drogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) möchte den Jugendschutz für Online- und Videospiele ab 16 Jahren verschärfen, um das Suchtpotenzial zu entschärfen sowie die von der USK vergebene Freigabe „ab 0 Jahre“ abzuschaffen.

In dem mit DerWesten.de geführtem Interview forderte sie weiter, dass nicht nur Gewalt oder Sex sondern zukünftig auch das Suchtpotenzial in Spielen in die Freigaben der USK einfließen solle. Abschließend möchte sie, dass Hersteller von Onlinespielen freiwillig Sperren einbauen, durch die möglichst einfach die Spielzeit beschränkt werden kann.

Weiterlesen… >>

«Onlinespiele – Drogenbeauftragte CSU-Politikerin will Jugendschutz ändern» wurde in «Free2Play - Pay2Play?» einsortiert und für das Glossar mit: , , , , verschlagwortet.

 
 
 

# Warum Game-Designer Chris Avellone bei Obsidian Entertainment kündigte

In einem bei Sugarbombed veröffentlichtem Email-Interview nennt der Game-Designer einige Gründe, warum er Obsidian Entertainment im Juni 2015 wirklich verlassen hat.

Als Grund für seinen Ausstieg bei Obsidian Entertainment führt der Game-Designer persönliche Differenzen mit dem Management betreffend der strategischen Ausrichtung eines Spieles oder Marke an.
Weiterhin führt er auf, dass er mit anderen Designern an Spielen gearbeitet hätte, die durch ihren Fokus auf die Kampfmechaniken die Hintergrundgeschichte eines Spieles obsolet geführt hätten.
Kurzum: Das Design der Waffen hätte erhöhte Priorität vor der eigentlichen Spielgeschichte gehabt.

Weiterlesen… >>

«Warum Game-Designer Chris Avellone bei Obsidian Entertainment kündigte» wurde in «Game Designer» einsortiert und für das Glossar mit: , , , , , , verschlagwortet.

 
 
 

# DDoS-Attacke gegen Steam

steam-logo-lipowskiWer sich gestern, am 03. November, in in der Zeit zwischen 16:00 und 18:00 versuchte bei Steam einzuloggen, den erwartete eine Überraschung. Grund dafür war eine DDos-Attacke gegen Steam, die am heutigen Tage noch fortgesetzt werden soll.

Bereits letztes Jahr an Weihnachten zeichnete sich die Gruppierung Phantom Squad durch Attacken gegen PSN und Xbox Live aus. Gestern, an Gabe Newells Geburtstag, machte sie erneut von sich reden und erkor Steam als nächstes Angriffsziel. Allerdings lief der DDos-Angriff* nicht ganz so wie geplant, so das nur wenige Bereiche Steams überlastet werden konnten. Für den heutigen Tag hingegen will die Gruppierung – laut eigener Aussage – versuchen Steam ganztägig lahm zu legen.

*Bei einer DDoS-Attacke (Distributed Denial of Service) werden Online-Infrastrukturen gezielt überlastet, da sie einer immensen Masse an zeitgleich auftretenden Anfragen nicht lange standhalten können.

«DDoS-Attacke gegen Steam» wurde in «Spiele- Game Clients» einsortiert und für das Glossar mit: , verschlagwortet.

 
 
 

 Zurück 1 2 3 4 5 6 7 ... 42 43 44 45 Vor