# Retro-Arcade-Games – Wie man Spiele herstellen kann

Mal ist man oben... und mal ist man unten. Es wird ernst. Wo sich die Spreu vom Weizen trennt... oder... Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.Herzlich willkommen in der großartigen Zeit der Retro-Games!

In diesem Sinne möchte ich dich dazu einladen, mit mir zurück zu den Wurzeln der Spielentwicklung zu gehen. Eine Zeit, die uns unvergessliche Klassiker wie: Moon-Patrol, Bubble Bobble, Donkey Kong, Pac-Man, Barbarian, Frogger, Mario Brothers, Castlevania und viele, viele weitere bescherte.

Begleite mich zurück in eine Zeit, in der es noch möglich war, alles – und ich meine wirklich alles – alleine zu bewerkstelligen. Eine Zeit, in der es keine Grenzen gab und in der ganz allein die Phantasie des Entwicklers oder Spielers bestimmten, was in einer Spielwelt geschah.

Eine Zeit, die immer noch in Form von Casual-Games ein unerwartetes und unglaubliches Comeback erlebt.


Die in dieser Kategorie zusammengefassten Informationen richten sich an:

  • Jeden, der mal in die Welt der Spielentwicklung reinschnuppern möchte
  • Anfänger und Hobby-Entwickler die endlich anfangen wollen Spiele zu erstellen
  • Ehemalige Flasher, denen ein Kunde mit einem HTML 5 Werbespiel Auftrag droht
  • Grafik- und Motion-Designer, denen Kunden mit Aufträgen für Werbespiele drohen

und alle weiteren die sich – beim lesen dieser Zeilen – die Frage stellen:

„Wo? Wo soll ich nur anfangen, wenn ich Spiele entwickeln möchte?“

Themen dieser Webpräsenz sind: Game-Design, Spielentwicklung, Spieldesign, Level-Design, Spielmechanik, Spielspaß, Grafik-Design, Sound-Design, Storytelling, Konzepterstellung und vieles, vieles weitere mehr.

Im Kern also alles, was zur Erstellung eines Spieles benötigt wird.


«Retro-Arcade-Games – Wie man Spiele herstellen kann» wurde in «Tipps und Tricks» einsortiert und für das Glossar mit: , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Both comments and pings are currently closed.

 
Mit obigem Thema verwandte Beiträge:
Zufällig ausgewählte Artikel:

 

Frei nach D.Adams "Per Anhalter durch die Galaxis": Vielen Dank für den Fisch, 42 und Game On!